supervision



"Inmitten der Schwierigkeiten liegen die Möglichkeiten" (Albert Einstein)



Supervision bietet im Einzel-, Team- bzw. Gruppensetting einen geschützten Rahmen für die professionelle Reflexion im beruflichen Kontext. Das Ziel ist zumeist eine Verbesserung bzw. Weiterentwicklung des individuellen Handelns.

Je nach Zielvereinbarung stehen Rollen- und Beziehungsdynamiken (z.B. zwischen Supervisand*innen und deren Klient*innen oder zwischen Mitarbeiter*innen eines Teams/Organisationseinheit) und/oder die individuelle Arbeitspraxis im Mittelpunkt.

Als Supervisorin begleite ich diesen Prozess im systemischen Verständnis und sichere einen lösungsorientierten Verlauf. Disziplinenübergreifend setze ich dazu ein vielfältiges Methodeninventar ein, das situationsspezifisch nach den Bedürfnissen des/der Supervisand*in ausgewählt wird.

Mögliche Supervisions-Settings: 


  • Einzelsupervision (z.B. zur Bearbeitung beruflicher Problemlagen)
  • Gruppensupervision (Austausch zwischen Supervisand*innen unterschiedlicher Berufsfelder und Organisationen)
  • Teamsupervision (Beziehungen zwischen Teammitglieder, deren Rollen und Arbeitszugängen werden thematisiert.) 
  • Fallsupervision (Ein zumeist multiprofessionelles Team setzt sich mit dem Umgang mit einem/einer ihrer Klient*innen auseinander.)



empfang - leistungsangebot - impressum - agb - über mich